Corona-Krise

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

die besonderen Risiken durch die sich rasant ausbreitende Corona-Pandemie erfordern besondere Vorsichtsmaßnahmen.

Eine Zahnbehandlung ist in unserer Praxis in der Regel möglich, sofern Sie 

  • sich während der letzten 20 Tage nicht in einem Risikogebiet aufgehalten haben
  • während dieses Zeitraums keinen engen Kontakt zu Menschen hatten, die in Risikogebieten waren und/oder coronaviruserkrankt sind
  • sich gesund fühlen und insbesondere keine Atemwegsinfekte oder grippeähnlichen Symptome (Fieber, Husten, infektbedingte Atemnot) haben
  • jünger als 60 Jahre sind
  • nicht unter chronischen Erkrankungen leiden
  • keine schweren Vorerkrankungen haben

Trifft jedoch einer oder sogar mehrere dieser Punkte für Sie zu, so rufen Sie uns unbedingt unter 08856-933040 an, bevor Sie unsere Praxis aufsuchen – auch wenn Sie bereits einen Termin bei uns haben!
Es ist dann im Einzelfall telefonisch zu klären, ob und ggf. wann wir Sie am besten behandeln können, damit niemand einem erhöhten Gesundheitsrisiko ausgesetzt ist.
Möglicherweise muss auch Ihr Hausarzt Ihren Gesundheitszustand vor einer Zahnbehandlung überprüfen, sofern Sie keine akuten Schmerzen haben.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie bei Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßnahme auch bei Schmerzen zum sofortigen Verlassen der Praxis auffordern müssen und das weitere Vorgehen dann telefonisch mit Ihnen klären.

Dieses Vorgehen dient dem Schutz aller.

Wir haben praxisintern alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, damit Sie sicher und – wie gewohnt – sorgfältig zahnmedizinisch behandelt werden.
Aufschiebbare Behandlungstermine empfehlen wir jedoch vorerst zu stornieren. Wir werden uns dahingehend zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.
Langwierigere, bereits begonnene Zahnbehandlungen empfehlen wir aber auf jeden Fall abzuschließen.

Aufgrund der landesweiten Ausnahmesituation haben wir unsere Behandlungszeiten angepasst. Unsere aktuellen Sprechzeiten finden Sie unter „Praxis“ -> „Sprechzeiten“ oder unter  „Kontakt“.

Mit der Bitte um dringende Beachtung oben genannter Vorsichtsmaßnahmen sind wir während dieser Sprechzeiten wie gewohnt für Sie tätig.
Bei Unsicherheit rufen Sie uns bitte unbedingt so früh wie möglich an, oder schicken Sie eine E-Mail an „info@dr-goy.de“.